Deutschland
Sprache:
de en

Herzlich willkommen

 

Stone Deaf Effects
Stone Deaf Effects
 

 

Das erste Effektpedal, das Stone Deaf 2010 auf den Markt brachte, war das PDF-1. Dies war eigentlich ein Klon mit einigen Verbesserungen des legendären Maestro MPF-1, der in den 70er Jahren von Bob Moog, dem Gründer von Moog Synthesizer, für Gibson gebaut wurde. Seitdem arbeitet das kleine Team von Stone Deaf sehr hart in seinem Headquarter in Huddersfield, England, um dem Markt innovative und brillante Pedale zu bieten, die Musikern eine Alternative zu hochwertigen Pedalen bieten, die keinem Trend folgen. Stone Deaf möchte sicherstellen, dass Sie nur die besten Zutaten und Komponenten wie Chassis, Elektronik, Chips und Knöpfe in ihren Produkten finden. Darüber hinaus sehen Sie auf jedem Stone Deaf Modell wunderschöne Kunst und Design, das sie von anderen Herstellern unterscheidet. Jedes Produkt wird von Hand in England hergestellt.

 

 

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.