Deutschland
Sprache:
de en

Herzlich willkommen

 

Takamine
Takamine
 

 

Das japanische Traditionsunternehmen Takamine baut seit mehr als einem halben Jahrhundert akustische Gitarren feinster Qualität, die von unzähligen Profimusikern wie beispielsweise Jon Bon Jovi, Bruce Springsteen oder John Scofield geschätzt und gespielt werden.

Die Geschichte von Takamine beginnt in einem kleinen familiengeführten Laden mit dem Namen Ohzone Musical Instruments, unweit der japanischen Alpen, in dem 5 Instrumentenbauer im Zuge der aufblühenden Folkszene in Japan 1959 mit dem Bau von Nylonsaitengitarren beginnen. Die Namensänderung zu Takamine Gakki verdankt der Laden dem gleichnamigen Berg, der hinter der Stadt emporragt, zusammengesetzt mit dem japanischen Wort für Instrumente (Gakki).
Mit dem internationalen Gitarrenboom in den 70er Jahren wird das Sortiment auch auf Gitarren mit Stahlsaiten ausgeweitet, um den vor allem amerikanisch geprägten Markt besser bedienen zu können. In dieser Zeit vergrößert sich das Unternehmen rasant und exportiert seitdem einen großen Teil der Produktion in die ganze Welt. Neben dem Instrumentenbau wird mit Takamine auch ihr selbst entwickelter Piezo-Tonabnehmer, der Palathetic Pickup, verbunden. Dieser wurde 1978 erstmals vorgestellt, ist unter der Brückenplatte montiert und vereint eine äußerst klaren Sound mit sehr geringer Rückkopplung – mit großem Erflog: Es stellte sich als Patentrezept heraus, dass es schaffte, bis heute fast unverändert von vielen Herstellern nachgebaut und in unzähligen Instrumenten verwendet zu werden.

Takamine zählt inzwischen zu den größten Akustikgitarrenherstellern der Welt und besticht neben der hervorragenden Verarbeitungsqualität auch mit ihrer selbst entwickelten technischen Ausstattung, die standardmäßig in den Instrumenten verbaut wird.

 

 
Takamine Artikel finden Sie in folgenden Unterkategorien:
 

GUITAR


13 Artikel

pro Seite

13 Artikel

pro Seite